Medaillen für Burgkirchner Schützen bei der OÖ Meisterschaft im Ordonnanzgewehr

Unsere Ordonnanzgewehrschützen haben bei der OÖ Meisterschaft am 10. August in Bad Zell wieder ihr Können unter Beweis gestellt.

Josef Hofer durfte mit 3 Medaillen das meiste Edelmetall mit nach Hause nehmen. Gemeinsam mit seinen Kollegen Norbert Hötzenauer und Karl Hofer erreichten er im Mannschaftsbewerb liegend die Bronzemedaille.
In der Seniorenklasse sitzend holte er mit einem Ring Rückstand die Silberne.
Im Liegendbewerb schoss er sich zum Oberösterreichischen Meister.

Norbert Hötzenauer verteidigte im Liegendbewerb der allgemeinen Klasse seinen Vizemeistertitel aus dem Vorjahr und erreichte sitzend den 7. Platz.
Karl Hofer erreichte im Sitzendbewerb als 19. einen guten Mittelfeldplatz und sicherte mit seinem Liegend-Ergebnis die bronzene Mannschaftsmedaille.
In der Mannschaftswertung sitzend wurden die Podestplätze um 3 Ringe knapp verfehlt.

Die Sportschützen gratulieren unseren Ordonnanzschützen zu den hervorragenden Einzel- und Teamleistungen!

Sommercup 2019

Der Sommercup 2019 ist vorbei, das Wetter hat Gott sei Dank ausgehalten.

22 Teilnehmer fanden sich zum Sommercup 2019 ein. Auf der Stage die von Karl und Josef Hofer aufgebaut wurde waren 15 Gong-Ziele zu treffen und 5 Schuss auf eine Motivscheibe abzugeben. Erschwerend war das Zeitlimit von 4 Minuten pro Durchgang. Am Besten meisterte Hubert Wimmer-Etz die Herausforderung graue Targets vor noch grauerem Hintergrund zu treffen.

Nachdem der Parcours abgebaut war wurde der Grillen gestartet. Herzlichen Dank an alle Sponsoren die Fleisch, Würste, Bier, Limo, Salat und Kuchen gesponsert haben!

Der Frühjahrs/Sommercup ist auch im nächsten Jahr ein fixer Bestandteil im Wettbewerbsprogramm der Sportschützen Burgkirchen.

Sommercup 2019

Sommercup 2019

Am Freitag, dem 12. Juli 2019 findet der Sommercup 2019 statt.

Alle Mitglieder der UNION Sportschützen Burgkirchen sind herzlich eingeladen.

Wie in den vergangenen Jahren beim Frühjahrscup werden wir wieder diverse Ziele und Scheiben beschießen. Aus Sicherheitsgründen sind nur Kleinkaliber Waffen (.22lr) erlaubt.

Aus rechtlichen Gründen ist es leider nicht möglich Gastschützen bei dieser Veranstaltung teilnehmen zu lassen.

Sicherheitsschulung 2019

Sicherheitsschulung

Am 4.6.2019 veranstalteten die Sportschützen Burgkirchen eine Sicherheitsschulung. Die Hälfte der Mitglieder folgte der Einladung und hörte einen interessanten Vortrag von Winfried Parzer über das neue Waffengesetz, Aufbewahrung und Transport von Waffen und Munition sowie Sicherheitsregeln am Schießstand.

Im Anschluss wurde allen neuen Mitgliedern die Aufgaben des Standbetreuers und die Fluchtwege nochmals erklärt.

Darüber, dass eine Auffrischung der Regeln beim Umgang mit Feuerwaffen am Schießstand gelegentlich notwendig ist, waren sich alle Teilnehmer einig. Nach dem kurzweiligen Vortrag ließen wir den Abend bei einer Jause noch ausklingen.

Herzlichen Dank an alle die bei der Organisation und Durchführung beteiligt waren.

 

Die Schulung wurde durchgeführt von

Winfried Parzer
http://www.verteidigungsschule-parzer.at

Ostercup 2019

Peter Landrichinger konnte den Ostercup 2019 für sich entscheiden. Ringgleich mit dem erstmaligen Teilnehmer Tobias Aigner  erzielte er 50 Punkte auf der Osterhasenscheibe. Speziell war der Modus für die Auswertung, da jeder Schütze vorher bekannt geben musste ob er auf die + Punkte oder – Punkte schießt. Zum Leidwesen einiger wurden nur volle Treffer zum Vorteil des Schützen gewertet, angerissene zu seinem Nachteil.

Das anschließende Eierpecken und die Jause wurden traditionellerweise von Karl Hofer gesponsert.

 

Tokarev und Ordonannzpistolen Bewerb

Winfried Sperl gewinnt 2. Tokarev & Ordonnanzpistolen Bewerb

Mit 17 Teilnehmern beim 2. Tokarev und Ordonnanzpistolen Bewerb der Sportschützen Burgkirchen nahmen 17 Starter teil. Kurioserweise setzte sich Winfried Sperl mit einer Leihwaffe gegen die Konkurrenz knapp durch. Vielleicht liegt es daran, dass viele Schützen ihre Schmuckstückchen mit Baujahr vor 1945 nur selten auspacken und zum Training nutzen. Herzliche Glückwunsch an den Gewinner!

Ein Dankeschön geht auch an alle, die ihre Geräte und Munition zur Verfügung gestellt haben. Die Leihgebühr wurde individuell ausgehandelt 😉

Im Anschluss an die Siegerehrung durften wir eine ordentliche Jause, spendiert vom Vereinsmeister Robert Markler, genießen.

Der 3. Tokarev Bewerb findet sicher nächste Jahr statt.

 

Vereinsmeister 2019 gekürt

An sechs Schießabenden hatten alle Mitglieder die Möglichkeit an der Vereinsmeisterschaft 2019 teilzunehmen.

So starteten in der Allgemeinen Klasse , Senioren 1 und in der Senioren 2 Klasse 30 Teilnehmer in den Titelkampf.

Das beste Ergebnis vereinsintern erreichte unser Meisterschütze und Serienvereinsmeister Hubert Wimmer-Etz (Senioren 2). Die weiteren Podestplätze gingen an Josef Hofer und Georg Brandstötter.

Nach zwei dritten Plätzen in den letzten beiden Jahren, konnte sich Robert Markler bei den Senioren 1 knapp durchsetzen. Karl Hofer und Georg Schwöllinger folgten mit zwei und fünf Ringen Rückstand auf den weiteren Medaillenplätzen.

Ebenso knapp konnte Stefan Hütter seinen Titel in der Allgemeinen Klasse verteidigen. Er verwies Peter Landrichinger mit einem Ring Vorsprung auf den Silbermedaillenplatz und Harald Geretschläger mit drei Ringen auf Platz 3. Trotz einer Serie mit 99 Ringen musste sich Johannes Heinrich mit dem vierten Platz zufrieden geben.

Herzliche Dank für die rege Teilnahme und Gratulation an die Titelträger!

Fotos: (c) Mario Forsthofer

Neuer Vorstand gewählt

Bei der 21. Jahreshauptversammlung 2019 wählten die Mitglieder der Sportschützen Burgkirchen statutengemäß einen neuen Vorstand.

Nach 20 arbeitsreichen Jahren und vollem Einsatz für den Verein entschied sich unser Obmann Josef Hofer dieses Jahr nicht mehr zu kandidieren. Sepp war seit der Gründung der Sektion als Obmann tätig. Unter seiner Führung und durch seinen maßgeblichen Einsatz war es möglich, dass die Sportschützen sich beim Bau der Mehrzweckhalle Burgkirchen den Traum eines eigenen Schießstands erfüllen konnten. Einige in Burgkirchen bezeichnen den Schießstand als Sepp's Wohnzimmer, da er bei der Errichtung täglich und später bei der Reinigung und Instandhaltung mehrmals in der Woche am Schießstand anzutreffen war und immer noch ist.

In seiner Tätigkeitszeit entwickelten sich die Sportschützen von der Sektion zum Zweigverein der Sportunion Burgkirchen. Auch die Mitgliederzahl wuchs an. Nicht zuletzt seiner Genauigkeit und seinem Streben nach Kollegialität und Gemeinschaft ist es zu verdanken, dass sich in den allen Jahren kein einziger Unfall ereignete und die Sportschützen ein eingeschweißter Haufen sind.

Sepp übergibt einen "gesunden" Verein an die nächste Generation und wird den Sportschützen als Mitglied auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ein herzliches Dankeschön an Hofer Sepp!!!

Bürgermeister Albert Troppmair leitete die Wahl des neuen Vorstands und alle Kandidaten wurden einstimmig für die nächste Periode gewählt.

Georg Schwöllinger und sein Stellvertreter Stefan Hütter werden bei ihrer Tätigkeit von Kassier Hubert Wimmer-Etz, Schriftführer Hannes Kronberger und Sportwart Karl Hofer unterstützt.

Fotos: (c) Mario Forsthofer

Winterpause bis 10. Jänner 2019

Winterpause bis 10. Jänner 2019

-282Days
00Hours
-20Minutes
-41Seconds

Im Jahr 2019 finden die Schießabende wieder am Donnerstag statt. Der Schießstand wird um 18:00 geöffnet.

Wir starten außerdem gleich mit der Vereinsmeisterschaft 2019, hierbei viel Erfolg und gut Schuss!

Wir freuen uns natürlich auch wieder auf den Besuch von Gästen. Bitte immer die waffenrechtlichen Dokumente mitbringen und sich vielleicht vorher kurz per mail anmelden. Weitere Infos hier. Die Sportschützen Burgkirchen veranstalten einige vereinsinterne Bewerbe bei denen es keine Gästeklasse gibt. An solchen Tagen ist der Schießstand nicht für Gastschützen geöffnet. Wir versuchen unseren Kalender immer aktuell zu halten.

Viel Spass bei der Ausübung des Schießsports und vor allem ein sicheres und unfallfreies 2019

wünschen die Sportschützen Burgkirchen